#1 Nüchtern betrachtet von Heliane 28.11.2020 11:26

avatar

Nüchtern betrachtet

Wenn morgens gegen halber Acht
die junge güldne Sonne lacht,
dann gibt’s für mich zum frühen Stück
ein Gläschen voller klarem Glück.

Von Stund zu Stunde steigt der Druck,
erlöse mich drum Schluck um Schluck.
Tagsüber, wenn mich nervt die Stille
geht’s zügig hin zur Eckdestille.

Dort wird gezockt, gequarzt, gesoffen,
und Hemd und Gürtel stehen offen.
Wenn einer matt vom Hocker fällt,
wird er gefeiert wie ein Held.

In diesem körnchenschwangern Loch
gibt’s Freunde für mich noch und noch.
Wer denkt, dass ich ein Träumer bin,
erkläre mir den Lebenssinn.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen